14.01.2020 | 11:35 Uhr

Nach Großbrand in Siegenburg: Rund 500.000 Euro Sachschaden

Auf rund eine halbe Million Euro schätzt die Polizei den Sachschaden nach dem Großbrand heute Früh (14.01.) in Siegenburg im Landkreis Kelheim.

Wie berichtet brannte im Ortsteil Oberumelsdorf eine landwirtschaftliche Lagerhalle bis auf die Grundmauern nieder.
In der Halle haben sich mehrere Geräte und Traktoren befunden, zudem waren dort mehrere tausend Liter Dünger gelagert. Die Flammen griffen auch auf ein Nebengebäude über und beschädigten dieses. Wegen der starken Rauchentwicklung war die Bevölkerung aufgerufen Fenstern und Türen geschlossen zu halten. Verletzt wurde bei dem Großbrand zum Glück niemand und die Feuerwehr konnte auch verhindern, dass die Flammen auf noch weitere Gebäude übergriffen. Was die Brandursache angeht, gibt es aktuell noch keine Erkenntnisse. Die Brandermittler der Kripo Landshut haben aber bereits ihre Arbeit aufgenommen.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum