28.11.2019 | 13:05 Uhr

Beim Entsichern: Mann schießt aus Versehen Bekannten mit dessen eigener Pistole an

Im Oberösterreichischen Linz hat gestern Abend ein 25-Jähriger aus Versehen einen 26 Jahre alten Bekannten in dessen Wohnung angeschossen.

Der Mann wollte die Pistole, die dem Opfer gehört, entladen. Dabei löste sich ein Schuss, der den Mann im Oberkörper traf. Zum Glück befand sich unter den alarmierten Polizeibeamten ein Notfallsanitäter, der einen sogenannten „Chest Seal“, also einen speziellen Verband bei Schusswunden im Brustbereich beim Verletzten anbrachte. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Uniklinikum gebracht. Die Waffe hat die Polizei in Gewahrsam genommen, der 25-Jährige hat, obwohl er einen Waffenschein besitzt, jetzt ein vorläufiges Waffenverbot.


unserRadio die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum