08.11.2019 | 17:38 Uhr

Spiegelau: Schule beendet Unterricht vorzeitig wegen sehr vielen Magen-Darm-Infektionen

Große Aufregung am Vormittag an der Grundschule in Spiegelau im Landkreis Freyung-Grafenau.

Wie die PNP schreibt fehlten von insgesamt 158 Schülern heute fast 80 Kinder wegen einer Magen-Darm-Infektion. Offenbar gab es danach Meldungen, dass die Schule evakuiert wurde. Das war aber nicht der Fall. Auch hat das Gesundheitsamt die Schule nicht geschlossen. Die Verantwortlichen haben sich darauf geeinigt den Unterricht nach der ersten Pause zu beenden, weil wegen der vielen Ausfälle kein normaler Unterricht mehr möglich war. Dem Bericht nach hat die zuständige Putzfirma das komplette Gebäude am Nachmittag bereits gereinigt und desinfiziert. Bürgermeister Roth geht davon aus, dass Montag in Spiegelau wieder normaler Untersicht stattfinden kann. Er bittet die Eltern aber ihre Kinder nicht zu früh wieder in die Schule zu schicken, wo sie möglicherweise dann weitere Schüler anstecken könnten.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum