11.09.2019 | 08:26 Uhr

Mehr Ankünfte, weniger Übernachtungen

Der niederbayerische Tourismus hat im Juli leicht zugenommen.

Wie das Landesamt für Statistik mitteilt, ist die Zahl der Gästeankünfte zwar um 1,7% gestiegen, die Gästeübernachtungen allerdings nur um 0,1%. Insgesamt sind im Juli fast 360.000 Touristen nach Niederbayern gekommen. Über den gesamten Zeitraum von Januar bis inklusive Juli sind die Ankünfte um fast 4% gestiegen. Auch hier ist der Anstieg bei Übernachtungen allerdings deutlich geringer (1,4%).


unserRadio die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum