10.09.2019 | 10:54 Uhr

Deggendorfer Agentur für Arbeit will ihren Service an Schulen ausbauen

Die Berufsberatung der Arbeitsagentur will früher und mehr in die Schule.

Das hat die Arbeitsagentur Deggendorf mitgeteilt.
Die persönliche Beratung soll erheblich ausgeweitet werden, heißt es in einer Mitteilung der Arbeitsagentur Deggendorf. Und zwar wollen die Expertinnen und Experten künftig vorranging an den Schulen selbst beraten. Außerdem soll es die Berufsberatung bereits eine Klasse früher geben. Zusätzlich wird auch das Online-Angebot ausgebaut. So können Interessierte zum Beispiel ein Selbsterkundungstool, kurz SET, nutzen (www.set.arbeitsagentur.de). Das soll ihnen zeigen, welche Berufe oder Ausbildungsmöglichkeiten für ihre Interessen und Fähigkeiten geeignet wären. Die Berufsberatung soll in Zukunft auch an Hochschulen und Berufsschulen angeboten werden, heißt es weiter.
Aus Deggendorf, Mike Ratzek


unserRadio die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum