14.08.2019 | 07:41 Uhr

Start von Innstadt-Durchfahrtverbot

Ab heute (14.8.) gilt für Reisebusse ein absolutes Durchfahrtverbot für die Passauer Innstadt.

Damit will die Stadtverwaltung vor allem Verkehrsbehinderungen in dem äußerst beengten Stadtteil verhindern. In den letzten Jahren hat die Zahl der Reisebusse stark zugenommen, die beispielsweise auf dem Weg zu den Anlegestellen der Kreuzfahrtschiffe in Engelhartszell, den Weg durch die Innstadt genommen haben. Damit soll jetzt Schluss sein, sagt Karin Schmeller von der Stadt Passau. Die Stadt will das Verbot durchsetzen - mit Kontrollen von Polizei und eigenen Mitarbeitern. Wie berichtet, hatte erst vor wenigen Tagen die Regierung von Niederbayern das Durchfahrtverbot für rechtens erklärt. Nicht betroffen vom Durchfahrtverbot sind Busse im Linienverkehr oder Anlieger.


unserRadio die Lokalreporter: Nikolai Russ

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum