11.07.2019 | 11:33 Uhr

Podiumsdiskussion: Uni-Präsidentin Jungwirth räumt Versäumnisse ein

Wer ist der richtige Kandidat für die Präsidentschaft an der Universität in Passau? Die drei Bewerber haben sich bei einer Podiumsdiskussion gestern Abend den Fragen des Publikums gestellt.

Mit besonderer Spannung sind die Aussagen der noch amtierenden Präsidentin Carola Jungwirth zu der laut gewordenen Kritik zu ihrem Kommunikationsstil erwartet worden. Wie die PNP berichtet entschuldigte sie sich und gab zu, dass viele Kritikpunkte zutreffen würden und verbessert werden müssen. Jungwirth lieferte auch gleich ein paar Vorschläge dazu. Ihre beiden Herausforderer nutzen die Podiumsdiskussion um ihre Vision einer Uni-Präsidentschaft zu präsentieren. Der Eichstätter Pädagogikprofessor Ulrich Bartosch möchte die Uni Passau zu einer Europa-Universität mit internationaler Ausrichtung machen. Ähnliche Pläne hat auch die Urula Reutner, wobei sie auch das Thema Nachhaltigkeit voranbringen möchte. Die Entscheidung zum neuen Passauer Uni-Präsidenten treffen dann kommende Woche die 22 Mitglieder des Universitätsrats.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum