17.06.2019 | 06:27 Uhr

Schwere Unfälle in Niederbayern

Das dritte Juniwochenende war auch leider wieder eins mit vielen schweren Unfällen in Niederbayern.

Das dritte Juniwochenende war auch leider wieder eins mit vielen schweren Unfällen in Niederbayern. Zwei davon waren tödlich. Einmal ist ein Motorradfahrer aus Massing im Landkreis Rottal-Inn gestorben. Der Mann hat sich im Landkreis Altötting mit seiner Maschine überschlagen und ist noch an der Unfallstelle gestorben. Genau wie eine Frau gestern morgen in Vilshofen. Beim Erdbeerfeld in Albersdorf kam eine 62 Jahre alte Frau ums Leben. Ihr eigener Lieferwafen hat sie überrollt. Laut Polizei war weder Handbremse gezogen, noch Gang eingelegt. Als die Frau hinter den Transporter ging, um ihn zu entladen, ist er los gerollt und hat die Frau eingeklemmt. Sie ist noch vor Ort gestorben.
Mit schweren Verletzungen kam am Wochenende ein Motorradfahrer nach einem spektakulären Unfall am Arbersee im Landkreis Regen ins Krankenhaus. Der Mann kam in den Gegenverkehr und ist dort mit einem Auto zusammen gestoßen. Er ist über das Dach des Wagens und dann rund 30 Meter weit geflogen.
Alleinbeteiligt ist eine Radlerin in Simbach im Landkreis Dingolfing-Landau am Samstag gestürzt. Sie musste bremsen und ist über ihren Lenker gefallen. Dabei hat sie sich ebenfalls schwer verletzt.


unserRadio die Lokalreporter: Nikolai Russ

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum