13.06.2019 | 08:42 Uhr

Nach Großbrand in Recyclingfirma: Erste Landwirte vernichten vorsorglich ihre Ernte

Nach dem Großbrand in Wörth an der Isar ziehen jetzt erste Landwirte Konsequenzen.

Medienberichten zufolge hat ein Erdbeerbauer aus der Region inzwischen einen Teil seiner Ernte vernichtet. Denn möglicherweise wurden ja Böden, Obst und auch das Wasser auch bei ihm durch die giftige Rauchwolke belastet. Wie berichtet war durch den Brand in dem Recyclingunternehmen eine dichte Rauchwolke von Wörth auch in den benachbarten Landkreis Dingolfing-Landau gezogen. Ob sich auch dort giftige Partikel abgelagert haben ist noch unklar, hier wartet man aktuell auf Untersuchungsergebnisse.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum