22.05.2019 | 16:43 Uhr

Schwerer Unfall im morgendlichen Berufsverkehr

Vier zum Teil schwer verletzte Personen und rund 35.000 Euro Schaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls im morgendlichen Berufsverkehr im Landkreis Landshut.

Laut Polizei wollte ein Autofahrer auf einer Staatsstraße bei Ergolding links abbiegen und stieß dabei mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Anschließend wurde der Wagen des Unfallverursachers gegen einen dritten PKW geschleudert. Ein 17-Jähriger Mitfahrer erlitt schwere Verletzungen, die übrigen drei Beteiligten leichte Verletzungen. Die drei Autos wurden erheblich beschädigt. Die Unfallstelle war rund eine Stunde lang komplett gesperrt.


unserRadio die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum