15.05.2019 | 14:40 Uhr

Schwerer Unfall: Eisenstrebe bohrt sich in Fußraum

Zu einem Unfall mit zwei Verletzten ist es vergangene Nacht (15.05.) auf der B85 im Landkreis Passau gekommen.

Eine 19-jährige Autofahrerin fuhr von Tittling kommend auf die Bundesstraße und übersah dabei den Wagen eines 43-jährigen. Trotz eines Ausweichmanövers des Fahrers wurde der Wagen der Unfallverursacherin in eine Böschung geschoben. Dort bohrte sich eine Eisenstrebe in dessen Fußraum. Die Frau erlitt mehrere Beinbrüche und musste von der Feuerwehr aus Ihrem Fahrzeug befreit werden. Der Fahrer des zweiten PKWs wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 18.000 Euro.


unserRadio die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum