15.05.2019 | 12:47 Uhr

Messerattacke auf Elfjährigen: Angeklagter ist bislang wortkarg

Im Prozess um versuchten Mord am Landgericht Passau hat der Angeklagte zur Attacke selbst bislang geschwiegen.

Als Motiv gab der 26-Jährige aber an, dass die Mutter des schwerverletzten Kindes sein Handy gehackt und ein Nacktvideo von ihm verbreitet habe. Die Anklage geht davon aus, dass der Mann es im Sommer vergangenen Jahres eigentlich auf die Mutter des Opfers abgesehen hatte, die war aber zum Tatzeitpunkt nicht zu Hause. Der 26-Jährige soll den elfjährigen Sohn der Frau mit einem Küchenmesser attackiert und schwer verletzt haben. Das Kind konnte fliehen, ist aber noch immer in psychologischer Behandlung. Der Prozess wird am morgigen Donnerstag fortgesetzt.


unserRadio die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum