24.04.2019 | 06:35 Uhr

Bahn kümmert sich um Lärm

Passend zum internationalen Tag gegen Lärm (24.04) hat die Bahn angekündigt, dass die Züge auf den Schienen leiser werden sollen.

Rund 22 Millionen Euro habe das Unternehmen eigenen Angaben zufolge letztes Jahr in Lärmschutzmaßnahmen investiert. Schallschutzwände seien gebaut worden und es seien Lärmschutzmaßnahmen an Wohnungen vorgenommen worden. Bis 2023 sollen vor allem die Gebiete in und um Straubing und Plattling von weiteren Schallschutzmaßnahmen profitieren.


unserRadio die Lokalreporter: Nikolai Russ

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum