10.04.2019 | 06:13 Uhr

Tarifkommission sagt Dumpinglöhnen im Handel den Kampf an

Gewerkschaft und Betriebsräte fordern deutlich mehr Geld für die Beschäftigten im Handel.

Bei ihrer Auftakt-Konferenz gestern (09.04.) in Straubing sprachen die Vertreter der Tarifkommission von zwingend notwendigen Entgelterhöhungen im bayerischen Einzel- und Versandhandel sowie im Groß- und Außenhandel. Dumpinglöhne auf dem Rücken der Beschäftigten und auf Kosten der Gesellschaft seien nicht akzeptabel. Die Tarifverhandlungen beginnen Mitte Mai. Konkret will die Gewerkschaft ver.di unter anderem einen Euro mehr pro Stunde für die Beschäftigten im Einzelhandel und 6,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt im Groß- und Außenhandel.


unserRadio die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum