01.03.2019 | 18:33 Uhr

Bäume auch auf Nachbargrundstück gefällt? Polizei muss Grundstücksgrenze vermessen

Eine kuriose Geschichte hat uns heute von der Polizei in Pocking erreicht.

Dort sind auf einem Grundstück unerlaubt Bäume umgeschnitten worden und dem Besitzer ist so Schaden von rund 10.000 Euro entstanden. Wie sich inzwischen herausgestellt hat, ist wohl ein Irrtum Schuld an der Misere. Ein Nachbar hatte eine Firma beauftragt auf seinem Grundstück Bäume zu fällen. Das haben die Arbeiter auch getan, aber offenbar auch über die Grundstücksgrenze hinweg. So hat sich dann gestern der andere Grundstücksbesitzer bei der Polizei gemeldet und Anzeige erstattet. Jetzt ermitteln die Beamten in dem Fall und müssen in diesem Zuge auch den genauen Verlauf der Grundstücksgrenze vermessen.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum