11.02.2019 | 15:04 Uhr

Tourismus im Freistaat erneut im Aufschwung

Der Tourismus im Freistaat ist weiter im Höhenflug. Nach neusten Zahlen aus dem Landesamt für Statistik ist die Zahl der Gästeankünfte und Übernachtungen 2018 zum insgesamt schon neunten Mal in Folge angestiegen.

Niederbayern steht im Vergleich zu den anderen Regierungsbezirken aber nur recht mittelmäßig da. Während Regionen wie Nürnberg mehr als 7 Prozent mehr Gäste als im Jahr davor verzeichnen konnten, war es in Niederbayern ein Plus von gut 3 Prozent bei den Gästeankünften. Die Zahl der Übernachtungen ist in Niederbayern sogar bayernweit am geringsten angestiegen. Aber immerhin kann die Region eine der Übernachtungsstärksten Orte Bayerns aufweisen. Nach München und Nürnberg haben in Bad Füssing im Landkreis Passau die meisten Menschen übernachtet.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum