06.12.2018 | 12:06 Uhr

Prozess um Maurice K.: Landgericht lässt weiteren Angeklagten gehen

Vor dem Landgericht Passau läuft seit dem Vormittag (09 Uhr) der inzwischen siebte Verhandlungstag um die tödliche Schlägerei in der Passauer Innenstadt.

Wie die PNP dazu berichtet durfte heute ein weiterer Angeklagter gehen. Es handelt sich dem Bericht nach um den 18-Jährigen Organisator und Einsager des Schaukampfes. Das Verfahren gegen ihn wurde eingestellt. Eine direkte Schuld am Tod des 15-Jährigen Schülers Maurice K. konnte ihm das Gericht nachweisen. Die Richterin unterstellte ihm trotzdem ein „komplettes moralisches Versagen“. Damit sind es jetzt nur noch vier Angeklagte in dem aufsehenerregenden Prozess. Am weiteren Verhandlungstag geht es heute nicht direkt um die tödliche Schlägerei im April, sondern um weitere mögliche Straftaten von zwei der Angeklagten. Dabei geht es unteranderem um einen Angriff auf Polizisten und um einen Fall von gefährlicher Körperverletzung.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum