06.12.2018 | 06:22 Uhr

Unglaublicher Verdacht gegen 50-jährigen Oberösterreicher

Ein Mann aus Oberösterreich steht im Verdacht, von Kindern und Jugendlichen Nacktfotos und –Videos erpresst zu haben.

Die oberösterreichischen Behörden sprechen von 30 weiblichen Opfern zwischen sechs und 18 Jahren. PNP-Informationen zufolge soll mindestens eines der betroffenen Mädchen aus Bayern kommen. Der mutmaßliche Täter, der im Bezirk Wels-Land wohnt, soll über eine Social-Media-Plattform Kontakt zu den Mädchen aufgenommen haben. Der 50-Jährige soll sich außerdem vor Jahren an seiner Tochter vergangen haben. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft. Laut Polizei ist er weitgehend geständig.


unserRadio die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum