05.12.2018 | 16:12 Uhr

Passagier in Fernreisebus mit über 300 Gramm Marihuana erwischt

Eine größere Menge Marihuana haben Zöllner gestern (04.12) in einem Fernreisebus auf der A3 sicherstellen könnten.

Der Doppeldeckerbus war von Österreich nach Deutschland unterwegs. Darin auch ein Mann aus Gambia. Er hatte sage und schreibe mehr als 300 Gramm Marihuana dabei. Die Drogen waren in einer Plastiktüte und in Decken gewickelt versteckt. Zudem fand der Zoll weitere leere Tüten und auch eine Feinwaage. Noch an Ort und Stelle ist der Mann festgenommen und Haftbefehl gegen ihn erlassen worden.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum