16.11.2018 | 18:44 Uhr

Drei Jahre Haft nach Einbruchsdiebstählen

Das Deggendorfer Landgericht hat heute einen 28-Jährigen wegen mehrerer Wohnungseinbrüche in Hengersberg zu drei Jahren Haft verurteilt.

Bereits im Juli hatte in erster Instanz das Schöffengericht am Amtsgericht den Angeklagten zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Dagegen hat die Staatsanwaltschaft Berufung eingelegt. Im Berufungsprozess hat das Gericht auch zwei Urteile gegen den Angeklagten aus Nürnberg und Ansbach berücksichtigt. Sowohl Staatsanwaltschaft als auch der Angeklagte haben auf Rechtsmittel verzichtet. Das Urteil ist somit rechtskräftig.


unserRadio die Lokalreporter: Nikolai Russ

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum