08.11.2018 | 18:42 Uhr

Stickoxidbelastung in Passau: Stadt nimmt Luftmessungen in eigene Hand

Wie stark ist die Luft in der Passauer Innenstadt belastet? So genau konnte das bislang noch keiner sagen, denn die Messstelle des Landesamts für Umwelt befindet sich zu weit außerhalb.

Jetzt will die Stadt das Thema selbst in die Hand nehmen. Die Stadt will ab dem Frühjahr Luftmessungen an mehreren Stellen im Stadtgebiet in Auftrag geben. So wollen die Verantwortlichen am Ende aussagekräftige Daten gewinnen wie es mit der Schadstoffbelastung tatsächlich aussieht. An der bisherigen Messstelle lagen die Grenzwerte für Stickstoffdioxid bislang im erlaubten Bereich. Die Stadt möchte die eigenen Luftmessungen nicht nur an stark befahrenen Strecken, sondern etwa auch in Wohngebieten durchführen lassen um am Ende ein realistisches Bild der Lage zu bekommen. Konkrete Pläne wann und wo genau gemessen werden soll, müssen aber erst noch erarbeitet werden.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum