15.09.2018 | 09:15 Uhr

DEL2 Premiere für Deggendorfer SC geht verloren

Der Eishockey-Zweitligist Deggendorfer SC hat seine Premiere in der DEL 2 gestern Abend (14.09.) verloren.

Beim amtierenden Meister in Bietigheim unterlag der DSC mit 2 zu 4. Trainer John Sicinski war aber trotzdem durchaus zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Die nächste Chance auf einen ersten Sieg in der DEL2 haben die Deggendorfer dann bereits am morgigen Sonntag. Dann empfängt der DSC die Löwen Frankfurt im Stadion an der Trat. Für die Straubing Tigers ist in der ersten Liga der Saisonauftakt dagegen geglückt. Sie haben gegen Ingolstadt mit 4 zu 2 gewonnen.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum